Stationen

Station 1

Oberarzt: Dr. med. Steffen Weirich
Stationsleitung: Schwester Aileen Altenburg

0381 494 4640

10 Behandlungsplätze für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren
psychiatrisch/psychotherapeutisch

Behandlungsschwerpunkte:

  • Angsterkrankungen
  • depressive Störungen
  • Essstörungen (Anorexie, Bulimie, binge-eating)
  • (posttraumatische) Belastungsstörungen
  • Psychosen (Schizophrenie, Manie, Depression, Bipolare Störung)
  • selbstverletzendes Verhalten (Ritzen)
  • Somatisierungsstörungen
  • Suizidalität
  • Zwangserkrankungen

Station 2

Oberarzt: Dr. med. Steffen Weirich
Stationsleitung: Schwester Heidrun Paschen

0381 494 4650

10 Behandlungsplätze für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 7 bis 13 Jahren
psychiatrisch/psychotherapeutisch

Behandlungsschwerpunkte:

  • Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen (ADS, ADHS, HKS)
  • emotionale Störungen des Kindesalters, Bindungsstörungen
  • Entwicklungsstörungen (Sprache, Motorik, schulische Fertigkeiten)
  • Enuresis, Enkopresis
  • Störung des Sozialverhaltens
  • Tic-Störungen (Tourette-Syndrom)

Station 3

Oberarzt: Prof. Dr. med. habil. Johannes Buchmann
Stationsleitung: Schwester Gundula Moos

0381 494 4630

10 Behandlungsplätze für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 2 und 17 Jahren
neurologisch/psychiatrisch/psychotherapeutisch

Behandlungsschwerpunkte sind neurologische Erkrankungen wie:

  • Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Epilepsien (z.B. Absencen, Lennox-Gastaut-Syndrom, ESES, Rolando-Epilepsie)
  • Multiple Sklerose
  • Myopathien, Neuropathien, Myasthenie
  • Autoimmunerkrankungen (z.B. Guillain-Barré-Syndrom, Lupus erythematodes)
  • Paresen (z.B. Fazialisparese)
  • infantile Zerebralparese (Spastik, Dystonie, Ataxie)

außerdem:

  • Entwicklungsstörungen (Sprache, Motorik, schulische Fertigkeiten)
  • Tic-Störungen (z.B. Tourette-Syndrom)
  • Enuresis, Enkopresis
  • Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitäts-Störungen (ADS, ADHS, HKS)
  • Psychosen
  • emotionale Bindungsstörungen
  • Störung des Sozialverhaltens
  • tiefgreifende Entwicklungsstörungen (Autismus)

Station 4

Kontakt: Matthias Bielesch 

0381 494 4660     matthias.bielesch{bei}med.uni-rostock.de

Unser Team:

Dr. med. Alexander Dück, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie, Oberarzt

Dr. med. Hannes Brehme, Facharzt für Neurologie, Arzt in Weiterbildung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie  

Alexander Maximilian Nest, Arzt in Weiterbildung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie  

Dipl. Päd. Julia Täfler, Kinder- und Jugendpsychotherapeutin

M. Sc. Psych.Hang Zhu, in Ausbildung zum Kinder- und Jugendpsychotherapeuten

Matthias Bielesch, Stationsleitung

Friederike Harms, Ergotherapeutin

Laura Bürstenbinder, Sozialdienst

Manuela Hoffmann, Sonderpädagogin der Heinrich-Hoffmann-Klinikschule

 

Die Station 4 befindet sich auf dem Gelände des Campus Schillingallee in dem Gebäude der Kinder- und Jugendklinik der Universitätsmedizin Rostock. Sie verfügt über acht Betten für psychisch erkrankte Kinder, Jugendliche und Adoleszente, verteilt auf vier Zweibettzimmer. Unser interdisziplinäres Team aus Ärzt:Innen, Psycholog:Innen, Psychotherapeut:Innen, Sozialpädagog:Innen, Ergo-, Musik-, Physio- und Bewegungstherapeut:Innen, sowie dem Pflege- und Erziehungsdienst ermöglicht eine vielschichtige mulitprofessionelle Diagnostik und Behandlung im Einzel- und Gruppensetting. Das gesamte Spektrum kinder- und jugendpsychiatrischer Störungsbilder wird behandelt mit besonderem Fokus auf somatoforme Erkrankungen, chronische Schmerzen, emotionale Störungen (Depression, Angsterkrankungen) und Essstörungen (Anorexia nervosa, Bulimia nervosa oder Binge Eating).